Zur mobilen Version

Navigation einblenden

VOLKSTHEATER

TEXTPILOTEN

Karlsruhe liegt im Herzen Europas, die Nähe zu Frankreich ist spürbar. In der Stadt und an ihren Universitäten trifft man auf die verschiedensten Sprachen und Kulturen. Bei internationalen Festivals wie den EUROPÄISCHEN KULTURTAGEN oder PREMIÈRES werden fremdsprachige Aufführungen präsentiert und Übersetzungen internationaler Dramatik sind ein festes Element im Spielplan des STAATSTHEATERS. Daher haben wir gezielt ein Projekt entwickelt, das es jungen Menschen ermöglicht, sich mit verschiedensten Aspekten grenzübergreifender künstlerischer Zusammenarbeit auseinanderzusetzen. Gemeinsam mit erfahrenen Übersetzern erarbeiten Schüler deutsche Fassungen von Ausschnitten zum Beispiel aus französischen und englischen aber auch aus kroatischen oder türkischen Stücken. Im Rahmen des Workshops setzen sie ihre Texte szenisch um und können so die körperlichen und dynamischen Dimensionen ihrer Übersetzungen überprüfen. Auf diese Weise lernen sie nicht nur eine andere Sprache, sondern auch eine andere Theaterkultur im direkten Umgang kennen. Aufgrund seines innovativen Ansatzes erhielt Textpiloten eine Förderung des Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg.

Navigation einblenden