Zur mobilen Version

Navigation einblenden

SCHAUSPIEL

FREIE UND INTERKULTURELLE THEATERFORMEN ZU GAST IN KARLSRUHE

Freie Gruppen zeigen ihre innovativen Produktionen im STAATSTHEATER. Das SCHAUSPIEL stellt postmigrantische Themen und Stücke zur Diskussion. In der Reihe Gastspiel Interkultur & Freie Szene kommt das Karlsruher Publikum in den Dialog mit künstlerischen Entwicklungen aus dem In- und Ausland.

2011
Sho Kman? – Was noch?
Freedom Theatre, Jenin REGIE Zoe Lafferty, Nabil Al-Raee
Maria Magdalena
Theater peripherie, Frankfurt REGIE Alexander Brill

2012
Kohlhaas
Theater Lindenhof Melchingen REGIE Antú Romero Nunes
Schweigeminute
AH!, Berlin / Tel Aviv REGIE Hila Golan
Savoir-vivre
Théâtre de la Manufacture, Nancy REGIE Michel Didym
Georg Elser – Allein gegen Hitler
Theater Lindenhof Melchingen REGIE Christoph Biermeier

2013
Breiviks Erklärung – Öffentlicher Filmdreh
International Institute of Political Murder REGIE Milo Rau
Das Kapital der Tränen
Sophiensæle Berlin REGIE Vanessa Stern
Das Projekt bin ich
Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, Berlin REGIE Ulrike Müller
Voyage en Italie
Théâtre de la Manufacture, Nancy REGIE Michel Didym

2014
The Fair Trade Play
Hope-Theatre Nairobi, Kenia REGIE Stephan Bruckmeier
Clôture de l’amour
Théâtre de Gennevilliers REGIE Pascal Rambert
Die deutsche Ayşe – Türkische Lebensbäume
Theater Münster REGIE Tuğsal Moğul.
Comparution Immédiate
Théâtre de la Manufacture, Nancy REGIE Michel Didym

Navigation einblenden