Zur mobilen Version

Navigation einblenden

JAZZ NIGHT 2 – CAROLL VANWELDEN SINGS SHAKESPEARE SONNETS 2

Thomas Sifflings Jazz Nights

Dauer: 2h 00

21.12.2014 KLEINES HAUS

JAZZ NIGHT 2 – CAROLL VANWELDEN SINGS SHAKESPEARE SONNETS 2

Vorhang auf und Bühne frei für Shakespeare Reloaded! Mit Caroll Vanwelden sings Shakespeare Sonnets 2 stellt die Belgierin Caroll Vanwelden gefühlvoll und lebendig ihren „offenbar unerschöpflichen Einfallsreichtum“ (Mauretta Heinzelmann) unter Beweis – gemeinsam mit ihren bewährt-kongenialen Begleitern: Thomas Sifflings elegante Melodien auf Trompete und Flügelhorn umgarnen ihren ausdrucksstarken Gesang, während Mini Schulz seinen Kontrabass mal mit dem Bogen streicht, mal lässig-groovend zupft. Für die Akzentuierung der flexiblen Rhythmen ist Rodrigo Villalon zuständig, der neben Schlagzeug auch unterschiedliche Perkussion nutzt und dadurch ebenfalls zum Klangreichtum der Band beiträgt. Mit Shakepeare Sonnets 2 gibt Caroll Vanwelden ihr ungewöhnliches Jazz’n‘Arts-Debut: Sie verwandelt Shakespeare-Sonette mit eigenen Kompositionen in ein so noch nie gehörtes jazzig-akustisches Gewand voller Emotionalität und Frische.

Vor zwei Jahren katapultierte sich die Absolventin der Londoner Guildhall School of Music & Drama hierzulande geradezu schlagartig ins Rampenlicht, sie wurde hymnisch als Entdeckung gefeiert: „Als Sängerin, als Pianistin, und besonders als Komponistin weist sie eigene und auch neue Wege auf“, begeisterte sich Mauretta Heinzelmann, die der Wahl-Heidelbergerin zudem bescheinigte, „Shakespeares Rhythmen kongenial umzusetzen, mit minimalistischen Wiederholungen und zuweilen auch mit komplizierten Taktwechseln“. Im Norddeutschen Rundfunk wurde die 2012 veröffentlichte CD zum „Album der Woche“ gekürt. Nicht minder beeindruckt zeigte sich Thomas Hintze in Stereo, der ihr das Prädikat „CD und Audiophiles Highlight des Monats“ verlieh. Beide CDs sind bei JAZZNARTS RECORDS erschienen.

Mit diesem Konzert wird die neue Reihe der JAZZ NIGHTS fortgesetzt: Thomas Siffling, Trompeter, bestens vernetzter Konzertorganisator und Karlsruher Kind, lädt wechselnde Combos aus der Region oder von weiter her ein, um den Hunger nach Jazz-Musik zu stillen. Weitere Termine zum Vormerken: 24.1., 26.4. & 21.6.15.

Caroll Vanwelden Vocals, Piano
Thomas Siffling Trumpet, Flugelhorn
Mini Schulz Bass
Rodrigo Villalon Drums, Percussion

Navigation einblenden