Zur mobilen Version

Navigation einblenden

AIDS-GALA – GENUG IST NICHT GENUG

Erlös zu Gunsten der AIDS-Hilfe Karlsruhe e. V.

Dauer: 1h 50

06.12.2014 KLEINES HAUS

AIDS-GALA – GENUG IST NICHT GENUG

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup lädt die AIDS-Hilfe Karlsruhe e. V. zum zweiten Mal zur großen Benefiz-Gala in das STAATSTHEATER KARLSRUHE ein. Es haben sich Künstler aus allen Sparten des STAATSTHEATERS KARLSRUHE und der Hochschule für Musik Karlsruhe zusammengefunden, um aus dieser Gala für den guten Zweck auch einen unterhaltsamen Abend zu machen.

Das BALLETT zeigt gleich mehrere Beiträge: vom Abend für Junge Choreographen werden die Stücke Maze sowie Regen aus deinen dunklen Augen präsentiert, als Finale wird Reginaldo Rodrigues Choreographie Presente gezeigt, ein Geschenk an Birgit Keil, welches bereits für Begeisterungsstürme beim Publikum sorgte.

Ks. Eva Derleder, Florentine Krafft, Lisa Schlegel, Michel Brandt, Thomas Halle und Johannes Schumacher vom SCHAUSPIEL sorgen mit Szenen und Texten aus Stücken der aktuellen Spielzeit für heitere Momente und große Emotionen und Alexander Peutz mit Johannes Mittl dafür, dass der Kitsch nicht zu kurz kommt. Lucia Lucas, Rebecca Raffell und Steven Ebel öffnen für die Besucher das American Songbook und unsere Gäste von der Hochschule für Musik Karlsruhe zeigen Julian Bachmann & Vasily Bystroff, dass man mit zwei Cellos auch rocken kann.

Ein Abend zum Lachen, Weinen und Nachdenken.

Ab 22:30 findet die große After-Show-Party im MITTLEREN FOYER mit DJ Imanuel Cortez statt.
Der Kauf eines Tickets unterstützt die Arbeit der AIDS-Hilfe Karlsruhe e. V.

Navigation einblenden