Zur mobilen Version

Navigation einblenden

4. SONDERKONZERT

Werke von Haydn, Mozart und Rihm

Mit Moderation und anschließendem Künstlertreff
KA2015 – 300 JAHRE KARLSRUHE
Auch als 5. Sinfoniekonzert am 8. & 9.3.15

Dauer: 2h 00

13.03.2015 GROSSES HAUS

4. SONDERKONZERT

Foto: ONUK

Joseph Haydn Sinfonie Nr. 94 G-Dur „Mit dem Paukenschlag“
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert Nr. 14 Es-Dur
KV 449
Wolfgang Rihm Über die Linie VIII URAUFFÜHRUNG,
AUFTRAGSWERK DER STADT KARLSRUHE

Justin Brown Klavier & Dirigent
BADISCHE STAATSKAPELLE


Das Stadtjubiläumsjahr beginnt mit einem Paukenschlag: Joseph Haydns 94. Sinfonie verdankt dem überraschenden Einsatz der Pauke Beinamen und Beliebtheit. Diese erklärt sich auch aus der dem Werk innewohnenden Klarheit und Formschönheit, die den erfahrenen Sinfoniker auf dem Gipfel seines Schaffens zeigt. Mozarts frühes Es-Dur-Klavierkonzert zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass sein Schöpfer es als Nr. 1 in das „Verzeichnüß“ seiner Werke eintrug, sondern durch die unerhörte Werkformung, die erstmals Motive und Formen zuvorderst einem dramatischen Gestaltungswillen unterwirft. Generalmusikdirektor Justin Brown selbst wird den Solopart übernehmen und die BADISCHE STAATSKAPELLE vom Flügel aus leiten. Gekrönt wird das gleich doppelte Geburtstagskonzert durch eine Uraufführung: Zu seinem 63. schenkt Wolfgang Rihm seiner Heimatstadt zum 300. mit Über die Linie VIII ein neues Werk.

Navigation einblenden