Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Edward Gauntt

Edward Gauntt

Foto: Falk von Traubenberg

Edward Gauntt ist gebürtiger Texaner und schloss sein Studium an der Baylor University in Waco, Texas, mit Auszeichnung ab. Für die Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien erhielt er ein Stipendium. Des Weiteren wurde er mit dem „Rotary Fellowship“ ausgezeichnet und war Preisträger des „Internationalen Hugo-Wolf-Wettbewerbs“. Engagiert wurde er zunächst an der Wiener Staatsoper, am Theater an der Wien und am Theater Krefeld und Mönchengladbach. Der Bariton gastierte an verschiedenen internationalen Opernhäusern wie z. B. an der Deutschen und der Komischen Oper Berlin, am Staatstheater Nürnberg, an der Semperoper Dresden, am Nationaltheater Mannheim, dem Nico Malan Theatre in Kapstadt und in Luxemburg. Zu seinem Repertoire gehören u. a. die Titelrolle in Eugen Onegin, Faninal aus Der Rosenkavalier, Beckmesser aus Die Meistersinger von Nürnberg, Marcello aus La Bohème und Sharpless aus Madama Butterfly. Seit 1985 ist er Ensemblemitglied am STAATSTHEATER KARLSRUHE. 2006 wurde ihm für seine langjährige erfolgreiche Arbeit der Titel „Kammersänger“ verliehen. In den verganenen Spielzeiten sang er u. a. bereits Sulpice in Die Regimentstochter, Popolani in Ritter Blaubart, Darwin/Noah in Dino und die Arche, Peter in Hänsel und Gretel, Monterone in Rigoletto, Deutscher Offizier/Ronald Reagan in Wallenberg sowie Manz in Romeo und Julia auf dem Dorfe. Es folgten Partien wie u. a. als Beckmesser in Die Meistersinger von Nürnberg und Sprecher in Die Zauberflöte.

In der Spielzeit 2014/15 ist er als Faninal in der Wiederaufnahme von Der Rosenkavalier und als Beckmesser in Die Meistersinger von Nürnberg zu hören. Außerdem gestaltet er einen Abend mit einem Crossover von Gospel bis Klassik anlässlich seines 30-jährigen Bühnenjubiläums in Karlsruhe.

Herr von FaninalDER ROSENKAVALIER
FrankDIE FLEDERMAUS
Sixtus BeckmesserDIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG
SprecherDIE ZAUBERFLÖTE
Peter, BesenbinderHÄNSEL UND GRETEL
Monsieur BenoîtLA BOHÈME
Barone DoupholLA TRAVIATA
Navigation einblenden