Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Sacha Benedetti

Sacha Benedetti, geboren 1972, arbeitete zunächst als freier Journalist und studierte anschließend Informatik an der FH Darmstadt. 2005/2006 organisierte er das Videofestival Rip it! Reappropriate Popular Culture in Berlin. Als Videokünstler
arbeitete er u. a. für das Deutsche Theater Berlin, das Schauspielhaus Wien und das Schauspiel Frankfurt. Weitere
Videoarbeiten waren auch bei Rockpalast, MTV und bei der Bienale Venezia zu sehen. Seit 2009 leitet Sacha das freie
Radio TwenFM 88,4 Berlin für alternative Musik und Jugendkultur. Er ist Mitglied diverser Künstlerkollektive wie Neue
Dokumente und Bootlab e.V., sowie Berater für diverse Hörfunkformate u. a. für Deutschlandradio Kultur. Mit Janina
Audick verbindet Sacha Benedetti eine längere künstlerische Zusammenarbeit, beispielsweise am HAU Berlin.

Navigation einblenden