Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Kurt Rydl

Kurt Rydl

Foto: Wenzel Jelinek

Der geborene Wiener zählt zu den bedeutendsten Bassisten unserer Zeit. Nach Siegen bei den Wettbewerben in Barcelona und Paris folgten erste Engagements in Linz und Stuttgart. Ab 1976 war er Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, deren Ehrenmitglied er seit 1999 ist. Er gastierte regelmäßig bei den Salzburger Festspielen sowie bei den Festspielen von Bayreuth, Verona, Edinburgh und Bregenz. Er war in Eröffnungspremieren an der Mailänder Scala in Turandot, Parsifal, Götterdämmerung, Fidelio und Rosenkavalier zu erleben. In der Spielzeit 2014/15 singt der Kammersänger u. a. im Musikverein Wien und Brucknerhaus Linz, in Mexiko-Stadt, an der Wiener Staatsoper, in Marseille, bei den Münchner Opernfestspielen sowie in der Wiener Staatsoper. Zahlreiche Opern- und Konzertgesamtaufnahmen beispielsweise unter Celibidache, Haitink, Karajan, Levine, Maazel, Metha, Muti und Sinopoli runden sein Schaffen ab.

Am STAATSTHEATER KARLSRUHE ist er als Gurnemanz in der Operngala Parsifal am 14.5. zu Gast.

Navigation einblenden