Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Christine Brunner-Fenz

Christine Brunner-Fenz

Christine Brunner–Fenz studierte Szenographie an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Professor Erich Wonder. Es folgten Assistenzen unter anderem an der Wiener Staatsoper (Jürgen Flimm), der Frankfurter Oper (Christoph Loy), dem Schauspiel Staatstheater Stuttgart (u.a, Sebastian Nübling, Volker Lösch), sowie dem Residenztheater München (Franz Xaver Kroetz).

Seit 2004 arbeitet sie frei als Bühnen- und Kostümbildnerin u.a. am Stadttheater Kiel, am Schauspiel Leipzig, bei den „Jungen Akteuren“ in Bremen, bei dem Jungen Ensemble Stuttgart, sowie bei freien integrativen Theaterprojekten.
Seit 2009 arbeitet sie regelmäßig am Theater der Altstadt Stuttgart mit Regisseur Wilfried Alt: 2009 Lieben Sie Brahms?, 2009 Strike – heute Nacht schlagen wir zurück, 2010 GlaubeLiebeHoffnung, 2012 A Clockwork Orange, 2013 Kleiner Mann was nun?, 2014 Draußen vor der Tür. 2014 zeichnet sie sich für die Kostüme der Oper Otello bei den Sommer- Opernfestspielen auf Gut Immling (Bayern) verantwortlich.
2013 waren ihre Kostüme in dem Kinofilm Deine Schönheit ist nichts wert von Regisseur Hüseyin Tabak in den österreichischen und türkischen Kinos zu sehen.

Navigation einblenden