Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Felician Hohnloser

Felician Hohnloser

Foto: Falk von Traubenberg

Der Heidelberger Felician Hohnloser, Jahrgang 1986, studierte an der Züricher Hochschule der Künste und arbeitete u. a. mit Herbert Fritsch. Mit dessen Inszenierung Ibsen, die Sau wurde er 2011 zum Theaterfestival „No Limits“ eingeladen. Hohnloser spielte auch den Leonardo in Lorcas Bluthochzeit, Regie Martina Eitner-Acheapong, wofür das Ensemble den Ensemblepreis Schauspielschultreffen Wien 2012 erhielt. Am Schauspielhaus Zürich war er als Geißenpeter in Heidis Alptraum zu sehen, Regie Hannes Weiler. Mit Der Bunker von Venedig, Regie Matthias Rippert, wurde er 2013 zur Young Actors Week in Salzburg eingeladen. Beim Theatertreffen der Schauspielschulen in Berlin trat er als Franz in Fassbinders Katzelmacher auf, Regie Sabine Harbeke. Felician Hohnloser ist Mitglied der Künstlergruppe EINKO LLEKTI V. In der Spielzeit 2013/14 gehörte er dem Chemnitzer Schauspielstudio an. Zur Spielzeit 2014/15 wechselt er ans JUNGE STAATSTHEATER.

Navigation einblenden