Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Marie Roth

Marie Roth

Marie Roth wurde 1980 in der Nähe von Kassel geboren. Am Staatstheater Kassel arbeitete sie als Assistentin im Bereich Bühnen- und Kostümbild, anschließend studierte sie Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin und ab 2002 Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin Weissensee. Im Anschluss an ihr Diplom 2007 war sie dort Meisterschülerin.
Seit 2003 ist sie freischaffend tätig. Mit den RegisseurInnen Nora Schlocker, Mareike Mikat, Jan Philipp Gloger und Frank Abt verbindet sie seit vielen Jahren eine enge Arbeitsbeziehung.
In den letzten Jahren waren ihre Arbeiten u. a. am Nationaltheater Weimar, Centraltheater Leipzig, Münchner Volkstheater, Maxim Gorki Theater Berlin, Staatstheater Mainz, Nationaltheater Mannheim, Schauspielhaus Wien, Schauspielhaus Düsseldorf, Staatstheater Stuttgart, sowie am Deutschen Theater in Berlin zu sehen. Ihre Produktion Juli in der Regie von Mareike Mikat am Centraltheater Leipzig wurde zum radikal jung Festival eingeladen und Marie Roth als beste Nachwuchskünstlerin im Theater heute Jahrbuch 2009 nominiert.

Bühne & KostümeSCHATTEN (EURYDIKE SAGT)
Navigation einblenden