Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Nikolaus Webern

Nikolaus Webern

Nikolaus Webern wurde 1982 in Österreich geboren. Er studierte Bühnengestaltung an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Neben Assistenzen an verschiedenen Theatern in Deutschland, Österreich und den USA entstanden eigene Arbeiten als Bühnenbildner u. a. für La cambiale di matrimonio (Kammeroper Wien), Don Quijote, Creeps und Scherbenpark (Junges Staatstheater Wiesbaden), Die unglückselige Cleopatra und Das Geheimnis der schwarzen Spinne (Hamburgische Staatsoper), The lost Souls of Trekroner (Copenhagen Opera Festival), Some Girl(s) und Das Sissi Syndrom (Schauspielhaus Bochum), The Swan (Nicu’s Spoon Theater, New York).

2008 war er für sein Raumkonzept zu Hamlet für den Offenbacher Löwen der hessischen Theaterakademie nominiert. Für das Bühnenbild zu Gefangen in der Realität, einer Neubearbeitung der Operette Die Fledermaus gewann er in Graz den ring.award off 2011.

In der Spielzeit 2013/14 zeichnet er außerdem für die Ausstattung zu Die Pilger von Mekka (Landestheater Salzburg), La Bohème (Theater Regensburg), Mare Nostrum (Theater an der Wien in der Kammeroper), Jugend ohne Gott (Next Liberty Graz), Pampa Blues (Altonaer Theater) und Les Enfants Terribles (Komische Oper Berlin) verantwortlich.

Am BADISCHEN STAATSTHEATER KARLSRUHE kreiert er in der Spielzeit 2014/15 das Bühnenbild zu Falstaff.

BühneFALSTAFF
Navigation einblenden