Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Brice Asnar

Brice Asnar

Foto: Falk von Traubenberg

Brice Asnar stammt aus Frankreich. Er erhielt seine Ausbildung zunächst an der École Nationale Supérieure de Danse Marseille und setzte diese dann in London an der Royal Ballet School fort. Hier erhielt er schon während des Studiums die Gelegenheit, in Aufführungen des  Royal Ballet Erfahrungen zu sammeln. Im Anschluss an sein Studium trat er ein Engagement beim Northern Ballet Theatre in Leeds an, wo er in Produktionen wie Davod Nixons Ein Sommernachtstraum und Wuthering Heights sowie Der Nussknacker, Schwanensee und tanzte. Ein Jahr darauf wechselte er an die Opéra National du Ballet de Bordeaux, wo er in Michail Fokines Petruschka und Leonide Massines Le sacre du printemps zum Einsatz kam. Es folgten kurze Engagements beim English National Ballet und beim Ballet Ireland. Mit Beginn der Spielzeit 2011/12 wurde er Ensemblemitglied des STAATSBALLETTS KARLSRUHE. Hier war er bisher unter anderem als einer der Harlekine in Youri Vámos‘ Der Nussknacker – Eine Weihnachtsgeschichte, als einer der Sechs Freunde in Tim Plegges Momo sowie als einer der Drei Russen in Youri Vámos‘ Dornröschen –  Die letzte Zarentochter zu sehen. Peter Breuer kreierte für ihn überdies die Rolle des Falken in Siegfried. Im Rahmen von Choreografen stellen sich vor präsentierte Brice Asnar im Juli 2014 seine Choreografie Omnis II.

Navigation einblenden