Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Hannes Fischer

Hannes Fischer

Foto: Jochen Klenk

Hannes Fischer, 1947 in Nürnberg geboren, absolvierte seine Schauspielausbildung an der „Otto-Falckenberg-Schule“ in München und beendete damit sein angefangenes BWL-Studium. Seine Anfängerjahre als diplomierter Schauspieler verbrachte er an den Städtischen Bühnen in Würzburg und Nürnberg. Dort wurde er von Peter Beauvais entdeckt, der ihn vor die Fernsehkamera holte und anschließend ans Düsseldorfer Schauspielhaus empfahl. Bis 1990 war er 15 Jahre freischaffend tätig, neben Deutschland auch in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden, und arbeitete zwei Jahren fast ausschließlich fürs Fernsehen. Es folgten Festengagements am Landestheater Linz, Volkstheater Wien, Saarländischen Staatstheater Saarbrücken und Theater Baden-Baden. Von 1999 bis 2004 war er unter Jürgen Bosse am Schauspiel Essen engagiert und dort im Jahr 2000 mit dem Kritikerpreis des Landes Nordrhein-Westfalen als Bester Schauspieler für seine Darstellung des Oscar Wilde und des Onkel Wanja ausgezeichnet. Im Anschluss daran folgte ein Engagement am Staatstheater Kassel und war dort u. a. als König Philipp II in Don Karlos sowie als Nathan der Weise zu erleben. Seit der Spielzeit 2007/2008 ist er festes Ensemblemitglied am STAATSTHEATER KARLSRUHE und spielte in der Spielzeit 2010/2011 den König Lear. Zuletzt war er u. a. in Der Goldene Drache und als Petrus in Der Brandner Kaspar zu sehen.

Navigation einblenden