Zur mobilen Version

 

NEWS

Lutz Hübner gewinnt InThega-Preis

 - Foto: Thomas Aurin

Wir gratulieren Deutschlands meistgespieltem zeitgenössischen Autor ganz herzlich zum diesjährigen Sonderpreis des Vorstandes der Interessensgemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V. (InThega). Er wird für sein umfangreiches Werk ausgezeichnet, mit dem er „auch das Theater in der Fläche maßgeblich beeinflusst hat und prägt, wie kaum ein anderer deutscher Gegenwartsautor“.Seine Komödie Richtfest über die Irrungen und Wirrungen von Baugemeinschaften ist ein eindrücklicher Beweis für Hübners großes Talent als Autor von modernen Stücken am Puls der Zeit – wegen seines Erfolgs wird es jetzt im KLEINEN HAUS des STAATSTHEATERS gezeigt. „Ein unterhaltsamer Abend mit viel Lachpotential.“ BNN
Für die Opernsparte des Theaters arbeitet Lutz Hübner gerade an einem Libretto, und auch am Sandkorn Theater steht gerade ein Stück von Lutz Hübner auf dem Spielplan: Frau Müller muss weg, eine Komödie über einen Elternabend. Umso schöner, dass er den Preis hier in Karlsruhe entgegen nehmen konnte.

Navigation einblenden