Zur mobilen Version

 

NEWS

Von der INSEL in die Südsee – Erste Premiere der Spielzeit im JUNGEN STAATSTHEATER

 - Foto:

Viel Gelächter, spannungsgeladene Stille und am Ende tosender Beifall in der ausverkauften INSEL für das neu zusammengesetzte Ensemble des JUNGEN STAATSTHEATERS nach der heutigen Premiere von Der 35. Mai oder Konrad reitet in die Südsee. Etwas länger als eine Stunde dauerte die ereignisreiche Reise in die Südsee, die Konrad, sein Onkel Ringelhuth und das rollschuhlaufende Pferd Negro Kaballo unternehmen. Grund der Reise: Ein Hausaufsatz. Der schnellste Weg: Natürlich durch den geschnitzten Schrank aus dem 15. Jahrhundert, der zufällig im Flur des Onkels steht. Es geht durchs Schlaraffenland, die verkehrte Welt, in der die Kinder ihre Eltern erziehen, durch die vollautomatische Stadt Elektropolis und schließlich über den Äquator zum Westportal der Südsee. Mit Tempo, Witz und der nötigen Ernsthaftigkeit inszeniert Regisseurin Catja Baumann den Roman von Erich Kästner für alle ab 9 Jahren. Ein großer Spaß für die ganze Familie!

Alle bisher disponierten Vorstellungen finden Sie hier.

Für Schulklassen können Sie Karten direkt bei Mariam Ilbertz, die sie telefonisch unter 0721-20101020 oder per Mail unter schulen@staatstheater.karlsruhe.de erreichen, buchen.

 

 

Navigation einblenden