Zur mobilen Version

 

NEWS

STAATSTHEATER trauert um Opfer des Flugzeugabsturzes

 - Foto:

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt den Angehörigen des Bassbaritons Oleg Bryjak, der Altistin Maria Radner und aller Verunglückten. Wir trauern um einen lieben Kollegen. Oleg Bryjak war von 1991 bis 1996 Ensemblemitglied des STAATSTHEATERS und stand in Karlsruhe zuletzt 2013 als Alberich im Ring-Zyklus auf der Bühne. 2014 gab er mit dieser Rolle sein Debut in Bayreuth und sollte dort auch in diesem Jahr singen.

Der in Kasachstan geborene Sänger präsentierte sich, nachdem er 1990 den 2. Preis des Internationalen Sylvia-Geszty-Gesangwettbewerbes gewonnen hatte, dem Karlsruher Publikum in vielen Rollen wie beispielsweise als Bartolo in Il barbiere di Siviglia, Dulcamara in L`elisir d`amore, Fra Melitone in La forza del destino, Kezal in Verkaufte Braut, Warlaam in Boris Godunov, Galitzky und Fürst Igor in Fürst Igor oder Boris Ismailov in Lady Macbeth von Mzensk.
Seit 1996 war er Ensemblemitglied an der Deutschen Oper am Rhein, wo er in vielen weiteren großen Parteien zu erleben war.
An allen wichtigen, großen internationalen Opernhäusern in Paris, Zürich, Berlin, München, Tokio, Sao Paolo, Wien, Chicago, Amsterdam, London, Madrid, Straßburg und Barcelona war er ein gern gesehener Gast. Er arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Daniel Barenboim, Hans Wallat, Donald Runnicles, Simone Young, Adam Fischer, Peter Schneider, Simon Rattle, Ingo Metzmacher, Sir Charles Mackerras und James Conlon.

Wir werden ihn vermissen!

Navigation einblenden