Zur mobilen Version

 

NEWS

„Wir müssen leben, leben..."

 - Foto:

Langer heftiger Applaus für das 13-köpfige spielstarke Schauspielensemble, den Kinderchor der Lutherkirche und das Regieteam rund um Anna Bergmann, eine Expertin für starke Frauen und psychologisches Theater.
Drei Schwestern feierte gestern Premiere im KLEINEN HAUS in der detailreichen, schillernden Ausstattung von Lane Schäfer und Janina Audick.
Wie in Eis erstarrt warten die Menschen auf eine bessere Zukunft, auf ein neues Leben in der großen Stadt. Doch ihr Aufbruch wird immer wieder verschoben und jeder liebt den Falschen. Zum nächsten Mal zeigen wir Tschechows Komödie am 26.3. - es gibt noch Stehplätze, dann am 3., 17., 24., 30.4., 15., 30.5., 26.6., 9., 11., 19. und am 23.7. zum letzten Mal in dieser Spielzeit.

Navigation einblenden