Zur mobilen Version

 

NEWS

Christof Prick dirigiert den ROSENKAVALIER

 - Foto:

Erleben Sie den früheren Generalmusikdirektor des STAATSTHEATERS wieder am Pult der BADISCHEN STAATSKAPELLE.
Am 19.12. übernimmt er die musikalische Leitung der Komödie für Musik von Richard Strauss im GROSSEN HAUS, die letzte Vorstellung des Rosenkavalier in dieser Spielzeit.

Christof Prick war der jüngste GMD Deutschlands am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken und leitete daruf die STAATSKAPELLE von 1977 bis 1986. Er dirigiert regelmäßig an der Wiener Staatsoper, als Staatskapellmeister der Deutschen Oper Berlin, an der Hamburgischen Staatsoper und als ständiger Gastdirigent an der Sächsischen Staatsoper in Dresden. Dazu ist er als Gast auch international sehr gefragt. In den USA stand er dem Los Angeles Chamber Orchestra und ab 2001 dem Charlotte Symphony Orchestra als Music Director vor und dirigierte regelmäßig an der Metropolitan Opera in New York.

Kürzlich leitete er an der Deutschen Oper Berlin die Wiederaufnahme und einige Vorstellungen von Wagners Meistersinger von Nürnberg, außerdem das War Requiem von Benjamin Britten in New York sowie die Neueinstudierung und Aufführungen des Rosenkavalier an der Cincinnati Opera.

 

Navigation einblenden