Zur mobilen Version

 

NEWS

FUCKING ÅMÅL: I Kissed a Girl and I Liked it

FUCKING ÅMÅL - Foto: Felix Grünschloß

Der Applaus wollte nicht mehr enden. In einer komplett in Rot eingehüllten INSEL feierte die Inszenierung nach dem Kultfilm Fucking Åmål gestern Premiere.Die Zuschauer fühlten mit den jungen Figuren aus der Kleinstadt Åmål, die die Schauspieler mit vollem Körpereinsatz und witzigen Gesangseinlagen darstellten. Der feine Humor in der Regie von Ulrike Stöck kam auch bei den vielen Teenagern im Publikum sehr gut an und sorgte für viele Lacher.
Nach Tschick steht jetzt ein weiteres Stück für alle ab 14 Jahren auf dem Spielplan des JUNGEN STAATSTHEATERS.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.
Karten können Sie direkt hier oder für Schulklassen bei: Mariam Ilbertz T 0721 20 10 10 20 E-Mail schulen@staatstheater.karlsruhe.de bestellen.

Navigation einblenden