Zur mobilen Version

 

NEWS

Lieber Konstantin, wir gratulieren!

 - Foto: Dorit Günter

Wussten Sie, dass unser Dramaturg Konstantin Küspert auch Autor ist?
Am Theater der Jungen Generation in Dresden wurde nun das Stück "mensch maschine" von Konstantin Küspert zweitaufgeführt.
Ein Wissenschaftler-Trio baut ein Liebespaar zu zwei Menschen ohne Körper, aber mit Erinnerung um. In einer ersten Besprechung schreibt Michael Laages auf nachtkritik.de „Sehr vorzeigbar ist auch diese mensch maschine allemal; das kleine Stück wird sicher auch mit umziehen an den neuen Spielort des traditionsreichen Hauses. Vor 65 Jahren gegründet, ist es bis heute eine der wenigen Bühnen im Land, die programmatisch Puppenspiel und Schauspiel vermischen.“
Lieber Konstantin, wir gratulieren!

Hier finden Sie die ganze Rezension.

Navigation einblenden