Zur mobilen Version

 

NEWS

Wir gratulieren YUVAL SHARON!

 - Foto:

Der junge amerikanische Regisseur hat gestern den Götz-Friedrich-Preis  für seine Inszenierung von John Adams Oper Doctor Atomic am STAATSTHEATER in der vergangenen Spielzeit bekommen.
Die Götz-Friedrich-Stiftung würdigt und fördert mit der Auszeichnung herausragende Leistungen im Bereich der Musiktheaterregie und vergibt zum Zweck der Nachwuchsförderung für die beste Inszenierungsarbeit auf dem Gebiet der Musiktheaterregie den mit
5.000 Euro dotierten Regiepreis.

Herzlichen Glückwunsch, lieber Yuval!

Navigation einblenden