Zur mobilen Version

 

NEWS

Erforschen Sie die Zukunft!

 - Foto:

Dr. Phekta ist auf der Suche – nach dem Sinn der menschlichen Existenz aber vor allem nach seiner eigenen Fehlbarkeit. Im Institut für Glücks- und Zukunftsforschung sammeln seine Mitarbeiter und er Gewohnheiten und Onlineprofile, um eine reibungslose Kontrolle der Menschheit zu gewährleisten. Diese Daten gelangen jedoch irrtümlicherweise an die Öffentlichkeit…

Autor Thomas Köck fegt in Jenseits von Fukuyama voller Sprachgewalt durch die Gesellschaftstheorien der 1990er Jahre und die enttäuschende Gegenwart. Für sein Stück erhielt er 2013 den 1. Osnabrücker Dramatikerpreis.
Jenseits von Fukuyama wird im Rahmen der STUDIO-Reihe Das neue Stück präsentiert. Monatlich werden aktuelle Theatertexte aufstrebender Autoren von Schauspielern des Ensembles gelesen und gespielt, die Einrichtung erfolgt von jungen Regieassistenten des STAATSTHEATERS.

Jenseits von Fukuyama am 2.12. um 20 Uhr im STUDIO. Sichern Sie sich Ihre Karten online oder an unserer Tageskasse.

Navigation einblenden