Zur mobilen Version

 

NEWS

AUFSTAND in Berlin!

 - Foto:

Ein berührtes und amüsiertes Publikum feierte im ausverkauften Gorki Studio am Donnerstag die Berliner Premiere von Aufstand. Die Publizistin Mely Kiyak hat mit dem Monolog eines kurdischen Künstlers im Auftrag des STAATSTHEATERS KARLSRUHE ihr erstes Stück geschrieben. Die Koproduktion mit dem Maxim Gorki, dem Theater des Jahres 2014, inszenierte der junge ungarische Regisseur Andras Dömötör mit dem Gorki-Ensembleschauspieler Mehmet Yilmaz. „Zugehörigkeit findet der Mann – den Mehmet Yilmaz einfach großartig spielt, mit leiser Ironie unter Wut und Verwunderung – nirgends“, heisst es in der Kritik des Berliner Tagesspiegels.
Aufstand ist nach den Berliner Aufführungen im Rahmen des Festivals „Voicing Resistance“ am 28.11. wieder in Karlsruhe im STUDIO zu sehen.

Navigation einblenden