Zur mobilen Version

 

NEWS

Internationaler Star der Ballettszene zu Gast im STAATSTHEATER

 - Foto:

Er hat den Petrucchio in Der Widerspenstigen Zähmung schon am Tschechischen Nationaltheaters Prag, beim Ballet do Theatro Municipal in Rio de Janeiro, beim Norwegischen Nationalballett Oslo, beim Leipziger Ballett, beim Ballett der Semperoper Dresden sowie beim West Australian Ballet in Perth getanzt. Jetzt ist Filip Barankiewicz in Karlsruhe in dieser Rolle zu sehen! Er wird bei der Premiere und bei der Vorstellung am 20.11. auf der Bühne im GROSSEN HAUS stehen.
1996 wurde der Tänzer Mitglied im Corps de ballet des Stuttgarter Balletts und dort 2002 zum Ersten Solisten berufen. Er begleitete das Stuttgarter Ballett auf Tourneen in die ganze Welt. Dort tanzte er Siegfried in Schwanensee, die Titelpartie in Onegin und auch den Petrucchio. Neben dem Tanz arbeitet er inzwischen als Gasttrainer beim Polnischen Nationalballett Warschau und dem Ballett des Tschechischen Nationaltheaters Prag. Beim Stuttgarter Ballett, dem Königlich Schwedischen Ballett Stockholm und dem Finnischen Nationalballett Helsinki hat er bereits Cranko-Choreografien einstudiert. Wir freuen uns sehr! Herzlich Willkommen!
Am 5.12. feiern die Rollendebüts unserer Solistin Harriet Mills und unseres Ersten Solisten Flavio Salamanka als Katharina und Petrucchio. Am Schönsten ist es natürlich, sich beide Vorstellungen anzusehen, denn jeder Tänzer gibt durch seine Persönlichkeit der Figur auf der Bühne eine ganz eigene Interpretation.

Navigation einblenden