Zur mobilen Version

 

NEWS

Lernen Sie Humor im Tanz kennen!

 - Foto:

Klingt es für Sie, als wären Sprachwitz und Tanz zwei grundverschiedene Ausdrucksformen? Das sind sie nicht! Am Samstag können Sie um 11 Uhr im KLEINEN HAUS in der Einführungsmatinee erste Ausschnitte aus der Ballettkomödie Der Widerspenstigen Zähmung sehen – und dabei live erfahren, wie Sie mit den Mitteln des Tanzes zum Lachen gebracht werden. Maßgeblich an der Einstudierung Beteiligte geben darüber hinaus Einblicke in ihre Arbeitsweise. Die Choreologin Jane Bourne wird über die Kunst erzählen, Ballette in einer eigens entworfenen Notation für die Nachwelt festzuhalten, und Dirigent Steven Moore berichtet über die Besonderheiten eines Ballettdirigats im Vergleich zu einer Opernaufführung.

Außerdem stehen Ihnen Ballettdirektorin Birgit Keil und Vladimir Klos, stellvertretender Ballettdirektor und Partner Birgit Keils auf der Bühne und im Leben, persönlich Rede und Antwort. Beide haben Der Widerspenstigen Zähmung beim Stuttgarter Ballett und auf internationalen Gastspielreisen unzählige Male interpretiert. Sie erzählen Ihnen aus eigener Erfahrung, wie man als Künstler Humor tänzerisch darstellt und welchen anderen Herausforderungen sich die Darsteller bei einer Komödie stellen.

Wir freuen und auf Ihren Besuch!
Die Premiere zeigen wir am 15.11. im GROSSEN HAUS

 

Navigation einblenden